Testbericht Mackie DLM8

Mackie DLM8 Testbericht

Der kleiner Lautsprecher mit dem ganz großen Klang. Ein Testbericht von Audiomerz.

Audiomerz_Mackie DLM 8_DLM set

Mackie DLM System

Der kleine 8“ Lautsprecher gehört zu Mackies‘ aktivem DLM PA-System. Neben dem DLM 8 gibt es die größere Variante DLM 12 und den Subwoofer DLM 12S. Die Lautsprecher können untereinander beliebig kombiniert werden und auf diese Weise entsteht ein System, das allen Ansprüchen gerecht wird und äußerst flexibel eingesetzt werden kann. Alle Lautsprecher sind leicht, gut zu transportieren und strotzen dabei vor Leistung. Zusätzlich gibt es jede Menge Zubehör.

Audiomerz_Mackie DLM 8_sidefront

Mackie DLM 8

Der DLM 8 hat einen Frequenzumfang von 65 Hz bis 20 kHz. Die Leistung beträgt satte 1000 Watt rms und die Leistungsaufnahme ist dabei gerade mal mit 250 Watt sehr gering und belastet dadurch die Stromversorgung kaum. Der kleine Lautsprecher erzeugt durch den effizienten Class-D Verstärker ohne Mühe bis zu 125 dB SPL. Die angepriesene Mackie  Tru-Source Technologie sorgt dafür, dass keine Interferenzen, störende Verzerrungen oder ungleichmäßige Frequenzbereiche entstehen. Die Schallabstrahlung zeigt sich dadurch sehr gleichmäßig und der Klang spricht für sich.

Fazi

Die DLM Serie überzeugt auf voller Linie. Der Anwendungscomfort ist sagenhaft und die Lautsprecher eignen sich für jede Beschallungsaufgabe. Durch die Möglichkeit mehrere DLM Lautsprecher zu verbinden und das System beliebig zu erweitern und mit dem Subwoofer DLM 12S zu kombinieren, können die DLM 8 als Monitorlautsprecher, Delayline, Lautsprecher für DJs und Musikwiedergabe, Festinstallationen und natürlich als PA System eingesetzt werden.

Der Klang und die Leistung ist mehr als nur gut. Mit den kleinen unauffälligen schwarzen Boxen wird ein Sound mit druckvollen und differenzierten Bässen, klaren und deutlichen Mitten und angenehmen Höhen erzeugt.

Die DLM 8 sind leicht, kompakt und praktisch. Ohne Mühe lässt sich ein System bequem transportieren (auch in einem kleine PKW)  und sehr schnell auf- und abbauen.

Nicht nur der Klang, sondern auch die Stabilität des Gehäuses und die gesamte Verarbeitung konnte überzeugen. Anschaulich demonstriert auch dieses Video, wie viel die DLM 8 einstecken kann.

 

Für die Mackie DLM 8 gibt es eine klare Empfehlung von mir und ich freue mich schon auf den nächsten Einsatz.

Zum Abschluss möchte ich noch mit euch einen kleinen Film von Mackie teilen. Grandios! Mehr gibt es auf der Mackie-Seite.

Pro

sehr guter druckvoller Klang

hohe Leistung

tolle Umsetzung und Integration von High End Technik

hochwertige und stabile Verarbeitung

leichte Handhabung und intuitive Bedienung

sehr vielseitig einsetzbar

Contra

keine Konfiguration der Lautsprecher über eine App oder Computer

Hier gibt es den vollständigen Testbericht.

 

Technische Daten:

  • Leistung: 1000 W RMS
  • Class D Endstufe
  • 8″ Tieftöner
  • 1,75″ Hochtöner
  • TruSource Technologie
  • DL2 2-Kanal Digitalmischpult
  • 3 Band EQ
  • 16 DSP Effekte
  • Feedback Destroyer
  • 300 ms Alignment Delay
  • 6 Lautsprechermodi
  • 3 User Presets
  • Smart Protect: Schutz für Amp & Lautsprecher
  • 3x M10 Flugpunkte
  • Stativflansch
  • Frequenzbereich 65 Hz- 20 kHz
  • Abstrahlcharakteristik 90°
  • Maße 313 x 307 x 302 mm
  • Gewicht: 10 kg

Vetrieb: Mega Audio GmbH

UVP: 950,81 €

Straßenpreis: 749,00 €

Recent Posts