Genelec 8320A / 8320APM Pack

Seit vielen, vielen Jahren wird in der finnischen Lautsprecherschmiede Innovation und Tradition gelebt und gezeigt. Die Genelec 8320A ergänzen gekonnt die Smart Active Monitor Familie. Die 8320A gibt es als einzelne Lautsprecher oder in einem Set bestehend aus Studiomonitoren, Netzwerkinterface, Messmikrofon, GLM-Software und einem kabelgebundenen Lautstärkeregler. Da ich sehr gerne mit Genelec Lautsprechersystemen arbeite und ein Freund von kleinen Chassis bin, habe ich die Zwerge im Set einem ausführlichen und kritischen Test unterzogen. Die Lautsprecher haben es tatsächlich geschafft eine Dauerfreude bei mir auszulösen. Lest selbst …

Fazit

Die Genelec 8320A aus der Smart Active Monitor Serie sind höchst präzise Arbeitsgeräte. Die Lautsprecher sind in jeder Hinsicht von extrem hoher Qualität. Sie warten mit niedrigem Eigenrauschen, toller räumlicher Abbildung und ausgewogenem Frequenzgang mit weitreichendem Übertragungsbereich auf. Besonders hervorzuheben ist die Detailtreue und die große Dynamik. Die Einmessung und Klangkorrektur ist einfach und funktioniert einwandfrei. Es können mühelos verschiedene Profile für verschiedene Abhörumgebungen angelegt werden.
Lediglich ein Aspekt ist nicht ganz optimal. Wie bereits im Bericht angemerkt, ist der Abstand zwischen Standfläche und XLR-Buchse recht gering und die überwiegende Anzahl der üblichen XLR-Stecker stoßen an der Standfläche an. Wenn man auf das passende Anschlusskabel achtet, dürfte dies in der Praxis kein Problem darstellen.

Die Genelec 8320A können vielfältig eingesetzt werden. Ob im Studio, in einem Übertragungswagen, in mobilen Aufnahmesituationen oder im Wohnzimmer, sie wissen zu begeistern. Für das 8320-Pack gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung. Weil ich mich von meinem Testsystem nur schwer trennen kann, bleibt es einfach da, wo es jetzt ist: in meiner kleinen Produktionskammer.

Hier gibt noch generelle Informationen zu den SAM Monitoren in einem Video von Genelec:

Der vollständige Testbericht kann hier gelesen werden.

Positiv:

  • herausragender „Klang“
  • sehr gute Ortung und räumliche Abbildung
  • große Dynamik
  • ausgewogener Frequenzgang
  • sehr gutes Impulsverhalten
  • großer Übertragungsbereich
  • einfache Einmessung und Kalibrierung
  • kompakt und leicht
  • erweiterbar zu Surround-SetUps
  • erweiterbar mit Subwoofer 7350A

Negativ:

  • beim Kabel für die Signalverbindung muss darauf geachtet werden, dass der Stecker nicht zu lange ist

Technische Details

  • Kompaktes Bassreflexgehäuse aus Aluminium
  • Exakte Abbildung durch optimale Wellenführung
  • Aktive Frequenzweiche und wirksame Schutzschaltungen
  • DSP-Filter für perfekte Raumanpassung und automatische Einmessung
  • Analoger XLR Eingang
  • Übertragungsbereich: 55 Hz – 23 kHz (-6 dB)
  • Linearer Frequenzgang: ± 1.5 dB (66 Hz – 20 kHz)
  • Schalldruck: 100 dB
  • Lautsprecher: 105 mm Tieftöner, 19 mm Metallkalotten-Hochtöner
  • Endstufenleistung: 2x 50 Watt (Class D)
  • Anschlüsse: 1x XLR IN analog, 2x RJ45
  • Abmessungen:  230 x 151 x 142 mm (HxBxT), Höhe mit Iso-Pod 242 mm
  • Gewicht: 3,2 kg

Straßenpreis:
Genelec 8320AWM Pack 1.399 €
Genelec 8320APM Pack 1.299 €
Genelec 8320APM Einzellautsprecher 549 €

UVP:
Genelec 8320AWM Pack 1.435 €
Genelec 8320APM Pack 1.355 €
Genelec 8320APM Einzellautsprecher 575 €

Hersteller: Genelec
VertriebAudio Export

 

Recent Posts