Testbericht Avid DAW Pro Tools V11&12 bis V 12.5

Eine spannende Entwicklungsreise in 2015 bestätigt AVID Pro Tools als Industriestandard und als eines der wichtigsten Werkzeuge in der Musik- und Postproduktion. Für Pro Tools begann ein neues Kapitel und die Weichen stehen deutlich und immer zielsicherer auf Zukunft. Wir haben uns alles Versionen seit Version 11 angesehen, da seit dieser Version mit einer vollständig neuen Engine gearbeitet wird.

AVID Pro Tools

AVID Pro Tools Control App

AVID Pro Tools Control App

Pro Tools gibt es brandneu in der Version 12.4 und auf der NAMM 2016 wurde auch schon Version 12.5 mit AVID Cloud Collaboration vorgestellt. Das möchte ich zum Anlass nehmen, die Software in ihrer Evolution von der Version 11 bis zur aktuellsten Version etwas genauer zu betrachten und mich mit den neuesten Featuresets zu beschäftigen. Pro Tools hat sich seit vielen Jahren als fester Bestandteil in der Musik- und Postproduktion etabliert und wird im globalen Kontext zurecht als Industriestandard bewertet. Diesen Status scheint AVID nun wieder weiter untermauern zu wollen. Die Funktionen bis zur V12.5 sind nicht nur sehr praktisch und teils seit Langem von den Pro Tools Anwendern ersehnt, sondern deuten auch auf zukünftige Entwicklungen, die sehr spannend und vielversprechend sind, hin.

den ganzen Testbericht gibt es hier.

Fazit 

Pro Tools zeigt sich aktuell mit umfangreichen Funktionen und bleibt damit ein mächtiges Flaggschiff unter

Pro Tools 12 Clip Transparenz

Pro Tools Clip Transparenz

den DAWs. Durch Funktionen wie Track Commit und der bald verfügbaren AVID Cloud Collaboration ist ein übergreifendes Arbeiten zukunftsweisend möglich.
Mit der agilen Entwicklungsphilosophie können gespannt und gelassen zukünftige

Pro Tools 12 Track Commit und Track Freeze

Pro Tools 12 mit Track Freeze und Track Commit.

Versionen erwartet werden. Alles deutet darauf hin, dass die ganzen Funktionen, die von der AVID Community gewünscht und auch vorgeschlagen sind, nach und nach berücksichtigt werden.
Die neue Engine und Struktur von Pro Tools bietet auf jeden Fall die notwendige Basis. Schön ist auch, dass sich die Qualität zwischen der HD- und nativen Variante nicht unterscheidet. Die native Variante arbeitet mit den meisten Interfaces tadellos zusammen. Die verschiedenen

Pro Tools 12 Marketplace

Pro Tools 12 now includes a marketplace.

Bezugsmöglichkeiten hält für jeden Anwender das passende Modell bereit.
Über die Abo-Varianten kann man die Software für einen überschaubaren monatlichen Betrag nutzen und profitiert auch gleich von zukünftigen Updates. Wer eine dauerhafte Lizenz mit Upgrade-Vertrag erwerben möchte kann nach wie vor auf diese Option zurückgreifen. Den Weg, den AVID eingeschlagen hat, wird von vielen kritisch betrachtet. Ich sehe den Weg hingegen als zeitgemäß und sinnvoll. Und persönlich freue ich mich über die Entwicklung dieser DAW, die ich seit der Version 5 kenne und nutze.

Positiv:

  • leistungsstarke DAW
  • vollständig neue Audio-Engine
  • Integration der Core-Engine von Media Composer für die Darstellung von Videodateien
  • durchdachte Funktionen (z.B. Bounce, transparente Clip-Darstellung, Batch-Fades, Freeze, Track commit)
  • Umfang und Anwendungsmöglichkeiten
  • agile Softwareentwicklung
  • Marketplace

Negativ:

Preise:

  • Pro Tools 12 Monatslizenz mit Upgrade-Vertrag 34,51€ (Laufzeit: 1 Monat, erneuert sich automatisch, bzw. muss fristgerecht gekündigt werden)
  • Pro Tools 12 Jahreslizenz mit Upgrade-Vertrag monatliche Kosten 27,67€ (Laufzeit: 1 Jahr, kann monatlich gekündigt werden)
  • Pro Tools 12 mit Upgrade-Vertrag 665,21€ (Dauerhafte Lizenz mit Upgrade Plan)

EDU-Lizenzen

  • Pro Tools 12 Monatslizenz mit Upgrade-Vertrag 10,71€ (Laufzeit: 1 Monat)
  • Pro Tools 12 Jahreslizenz mit Upgrade-Vertrag 8,83€ (Laufzeit: 1 Jahr)
  • Pro Tools 12 mit Upgrade-Vertrag 332,01€ (Dauerhafte Lizenz mit Upgrade Plan)
  • Upgrade- und Crossgradepreise werden über den Fachhandel und über das AVID-Kundenkonto und dem angeschlossenen AVID Store angeboten.

Straßenpreis: 566€ ohne Upgrade-Vertrag als Einzellizenz

Hersteller: AVID Technology www.avid.de

 

Recommended Posts